Weingut

Das Weingut Molitor liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum berühmten Hattenheimer Steinberg. Molitor und Wein, sind hier inmitten der Weinberge seit Generationen fest miteinander verbunden.

Wir bieten ca. 50 verschiedene Weine ausschließlich aus den Trauben eigener Weinberge, an. Darunter auch Spätburgunder- und Riesling-Sekte, und den bekannten "Rheingauer Leichtsinn" und verschicken die goldenen Tropfen in die ganze Welt.

Auf rund 14 Hektar Weinbaufläche bauen wir heute neben dem Riesling, auch bereits im zwölften Jahr den im Rheingau noch sehr selten an- und ausgebauten roten "St. Laurent". Dieser säurearme Rotwein wurde im Jahrgang 2001 erstmals viniviziert. Die Trauben werden von Hand gelesen, und wie alle Rotweine unseres Weinguts reift auch dieser in Holzfässern.

Unser Bestreben liegt darin, möglichst vollreife Trauben zu ernten und vielleicht lieber einen Mengenverlust durch längeres Hängenlassen der Trauben am Rebstock hinzunehmen, um hiermit die Qualität zu steigern. Bereits im Sommer wird ein Teil der Trauben entfernt, damit den verbleibenden optimale Wachstumsbedingungen geboten werden. Dies führt zu charaktervollen Weinen - keine Massenware, sondern saftig-elegante Weine mit vollem Geschmack

Als reiner Familienbetrieb gilt es mehr als 65.000 Rebstöcke von Jahr zu Jahr zu pflegen. Als selbstverständlich sehen wir nicht nur eine umweltschonende Bewirtschaftung und die termingerechten Arbeiten in den Weinbergen, sondern auch Ertragsreduzierung und das Entblättern der Weinstöcke sind für uns keine Fremdwörter. Alles mit dem Ziel, höchstmöglichste Qualitäten zu ernten.

Unser Sohn René stellte seinen Namen für die "Edition René" zur Verfügung, einem sehr modernen leichten Riesling, der auf Anhieb großen Zuspruch fand.

In dieser Tradition kreierten wir für unseren jüngsten Sohn einen "Primus Marco 2004", einem Wein aus dem Premiumsegment der ersten Gewächslage "Hattenheimer Wisselbrunnen".

Abfüllanlage
Fleißige Hände an der Abfüllanlage